Was ist MailPlus? A.k.a. Weshalb kommen über die Escola geschickte E-Mails nicht an?

Geändert am: So, 1 Mär, 2020 at 5:30 NACHMITTAGS

Hintergrund:

Auf Escola werden viele Arten von E-Mails versendet: Benutzername und Passwort werden zugestellt, Absenzenmeldungen an Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet, Nachrichten via Messenger versendet usw. In der Fachsprache werden solche E-Mails transaktionsbasierte E-Mails genannt. Da es täglich eine Vielzahl solcher Transaktionsmails gibt, kann es geschehen, dass eine Adresse (peter.muster@schulexy.ch), eine Domain (@schulexy.ch) oder der gesamte Server von einem anderen Dienstanbieter als unsicher eingestuft wird. Als Folge davon werden E-Mails geblockt resp. nicht mehr zugestellt. Es bleibt nichts anderes übrig, als beim entsprechenden Dienstanbieter eine Entsperrung zu beantragen - was wir auch tun. Eine Entsperrung kann aber eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, und jeder Dienstanbieter kann eine Entsperrung auch ablehnen.


Lösung:

Mit Mail-Plus wird der Versand von E-Mails über einen externen Service abgewickelt, der sicherstellt, dass die Emails mit einer höchstmöglichen Zuverlässigkeit in der Mailbox des Empfängers ankommen. Mail-Plus kostet jährlich 120 CHF. Wenden Sie sich für die Bestellung oder bei weiteren Fragen diesbezüglich an support@escola.com.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren