Worauf muss ich vor dem Versand von Elternlogins unbedingt achten? (Admins)

Geändert am: Do, 25 Aug, 2022 at 12:59 VORMITTAGS

Bitte lesen Sie vor dem Versand der Elternlogins folgende Hinweise aufmerksam durch.


Damit der Versand der Elternlogins einwandfrei funktioniert, sollten folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Bei allen Erziehungs- und Informationsberechtigten muss eine E-Mail-Adresse hinterlegt sein. Ansonsten können die Logindaten nicht versandt werden
  • Idealerweise ist bei allen Erziehungs- und Informationsberechtigten pro Person ein eindeutige E-Mail-Adresse hinterlegt. 
  • Wir raten dringend von gemeinsam genutzten "Familien-Adressen" z.B. familie_muster@escola.ch ab. Wird diese beispielsweise auch von den Kindern verwendet, besteht die Gefahr eines Missbrauchs des Zugangs der Eltern durch Kinder.


Der Versand der Elternlogins darf üblicherweise nur an Erziehungs- und Informationsberechtigte erfolgen. Überprüfen Sie daher vor dem Versand der Logindaten, ob alle erfassten Eltern tatsächlich informationsberechtigt sind. Wir empfehlen Ihnen, dies unter Mithilfe Klassenlehrpersonen und/oder der Schulverwaltung zu tun und bei Personen ohne Informationsberechtigung die E-Mail-Adresse (temporär***) zu entfernen.




Weitere wichtige Hinweise bei der Verwendung einer Schnittstelle zur entsprechenden Schulverwaltungssoftware:




*** Vorankündigung: In diesem Jahr wird in der Personenverwaltung auf der Ebene der Eltern-Kind-Beziehung Escola so erweitert, dass definiert werden kann, ob eine Bezugsperson informationsberechtigt/erziehungsberechtigt ist. Ab diesem Zeitpunkt werden sich Personen, welche weder erziehungs-, noch informationsberechtigt sind, auf Escola standardmässig nicht mehr einloggen können und damit keinen Zugriff auf die Kinder via Webzugriff oder App haben.


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren